Close

Dispersionslackierung

Eine Alternative zum herkömmlichen UV-Lack.

Vorgehensweise

Der Dispersionslack wird häufig angewendet, um das Vergilben von Druckprodukten zu verhindern bzw. eine hohe Stapel- und Scheuerfestigkeit zu erzielen.

Es handelt sich dabei um eine Druckveredelung auf wässeriger Basis in geringer Schichtdicke. Unsere Druckmaschine enthält ein spezielles Lackwerk, welches nach dem Druck zum Einsatz kommt. Anschließend wird der Lack durch Heißluft getrocknet. Die lackierte Fläche bekommt eine Schutzfunktion und erscheint je nach Lackauswahl matt oder glänzend.

Vor- und Nachteile von Dispersionslack

Vorteile:

  • Qualitativ hochwertige Matt-Glanz-Effekte
  • Keine Vergilbung
  • Schnelle Trocknung
  • Geruchsneutral

Nachteile

  • Ungeeignet für Folien und Papiere unter 90 g/qm, da dabei das Material nach der Lackierung zu Wellungen neigt


Möchten Sie Ihr Produkt mit Dispersionslack veredeln?

Jetzt Anfragen!
Anwendungsgebiete

Dispersionslack ist für Papiere wie auch Folien gut geeignet. Er kommt u.A. häufig bei der Erstellung von Speisekarten, Visitenkarten und Flyern zum Einsatz.