Close

Produkte aus bis zu 1 mm starkem Material



Individuelle Kundenberatung

Durch eine persönliche Beratung und Analyse Ihrer Aufträge
begleiten wir Ihr Produkt durch die gesamte Verarbeitungszeit.

Große Materialauswahl

Sichern Sie sich Individualität und Komfort Ihrer Produkte durch die richtige Materialauswahl.

Hochwertige Verarbeitung und Veredelung

Erleben Sie intensive Farbspiele und ein visuelles als auch haptisches Erlebnis Ihrer Druckerzeugnisse.

Hier

100% Kontrolle und Kundenschutz

Verlassen Sie sich auf unsere intensive Behandlung und Betreuungen Ihrer Produkte und Wünsche.

Im UV-Offsetdruck produzieren

Ausdrucksstarke Druckprodukte durch individuelle Kundenwünsche.

Der UV-Offsetdruck

Im UV-Offsetdruck drucken und veredeln wir (Spezial)Papiere und Folien effizient und hochwertig.

Unsere KBA Hybrid-Offsetdruckmaschine produziert im einfachen Offsetdruck oder auch im UV-Offsetdruck. Unter Einwirkung von UV-Strahlen wird eine blitzartige Aushärtung des frisch gedruckten Farbfilms ermöglicht. Hierbei kann eine breite Palette an verschiedensten Materialien bedruckt werden.

Der UV-Offsetdruck bietet das qualitativ beste Druckergebnis durch seine hohe Farbvielfalt, Pixelschärfe und UV-Beständigkeit. Nichtsaugende Materialien lassen sich zu langlebigen witterungs- und UV-beständigen Druckerzeugnissen verwandeln. So können die Produkte langfristig im Außenbereich eingesetzt werden.


Bedruckbare Materialien

Materialien, die sich für den UV-Offsetdruck eignen:

Spiegelkarton

1mm Karton

PET Folie

PP Folie

PVC Folie

Aufkleberfolie

Adhäsionsfolie

YUPOtako®

Transparentpapier

Und viele Weitere.

Funktionsweise des UV-Offsetdrucks

Das Offsetdruck-Verfahren (der Flachdruck) basiert auf der physikalischen Eigenschaft, dass Wasser und Fett sich abstoßen. Es handelt sich dabei um ein indirektes Druckverfahren. Druckplatte und Druckträger berühren dabei einander nicht direkt. Die Druckplatte aus Aluminium wird über ein Feuchtwerk befeuchtet und anschließend eingefärbt. Die nicht druckenden Stellen besitzen eine hydrophile (wasserannehmende und Öl abstoßende) Oberfläche. Die druckenden Stellen eine lipophile (wasserabstoßende und Fett annehmende) Schicht. So entscheidet der Offsetprozess im Farbwerk zwischen druckenden und nicht druckenden Bereichen.

Drei Zylinder je Druckwerk ermöglichen den Ablauf der Farbübertragung. Zunächst nimmt der Plattenzylinder die Druckplatte auf und führt diese durch das Feucht- und Farbwerk. Der Farbfilm wird von dem Plattenzylinder auf ein Gummituch übertragen, das auf den Gummituchzylinder gespannt ist. Und anschließend überträgt der Gegendruckzylinder, der das Papier führt, die Farbe auf den Druckbogen. Dieser Vorgang wiederholt sich in jedem Druckwerk, welches jeweils für eine Farbe steht.

Der Druckbogen durchläuft die verschiedenen Druckwerke, die jeweils eine der vier Prozessfarben (CMYK) plus Sonderfarben auf den Bogen übertragen. Anschließend kann das Material mit einer UV-Lackierung inline beschichtet werden.

Die UV-Lackierung ist hochglänzend oder matt, kratzunempfindlich, öl- und wasserabweisend. Der Einsatz von UV-Druckfarbe mit höchster Lichtechtheitsstufe verhindert ein schnelles Verblassen des Druckbildes durch eine mögliche UV-Einstrahlung. Somit erzeugt der UV-Offsetdruck ein langlebiges und qualitativ hochwertiges Endergebnis.

ein kleiner Einblick

erfahren Sie mehr von unser Produktion und Verarbeitung.